2t0p1m2
 
 

 

 

 

 
 

Management von Forschungsprojekten

"Es ist nicht immer alles wahr, was stimmt."

Stefan Wessels, Torwart beim 1. FC Köln, bringt auch wissenschaftliche Neugier auf den Punkt.

Die professionelle Projektierung von Forschungsvorhaben spielt eine zunehmend wichtigere Rolle. Zusätzlich zur fachlichen Expertise ist Managementkompetenz gefragt. Das „Wie“ der Projektdurchführung beeinflusst den Erfolg des Projekts.

Dieses Fortbildungsangebot bietet einen kompakten Rahmen, die eigene Managementkompetenz weiterzuentwickeln.

 

In Forschungsprojekten tauchen immer wieder ähnliche Fragen auf:  Wie erreichen wir Ergebnisse, auch wenn die Ressourcen knapp sind? Wie formieren wir aus EinzelkämpferInnen ein Team? Und wie organisiere ich mich selbst bei komplexen Aufgaben? Wie planen wir effizient unsere Projektaufgaben und verhindern Termin- und Kostenüberschreitungen? Wie gestalten wir bei inter- und transdisziplinären Projekten das Zusammenwirken unterschiedlicher Forschungslogiken? Für die Beantwortung dieser Fragen bietet die Welt des Projektmanagements viele brauchbare Anregungen und Werkzeuge. 

 

Inhalte

 

  • Status quo: Forschungsergebnisse zu Erfolgsfaktoren im Projektmanagement
  • Spezifika des Projektmanagements im Kontext des Wissenschaftsbetriebs
  • Erfahrungsaustausch: Stolpersteine und Erfolgsfaktoren in eigenen Projekten
  • Projektmanagement für EinzelkämpferInnen: Werkzeuge jenseits des klassischen Projektmanagements
  • Von der Idee zum Projekt: Gestaltung der Startphase
  • Der klassische Instrumentenkoffer des Projektmanagements: Projektauftrag, Projektstrukturplan, Umfeldanalyse, Projektarchitektur
  • Die soziale Dimension des Projekts: Teambuilding und –führung in Projekten

 

Nutzen für TeilnehmerInnen

 

  • Durch gutes Management bleibt Zeit für das Wesentliche: Die Forschungsarbeit selbst.
  • Bewährte Instrumente helfen Zeit sparen und das Vorhaben in der geplanten Zeit ins Ziel zu bringen
  • Erfahrungsaustausch mit Peers

 

Nutzen für die Organisation

 

  • Schon viele innovative Forschungsvorhaben sind an schlechtem Management gescheitert. Dieses Seminar erhöht deutlich die Wahrscheinlichkeit, dass Ziele, Budgets und Zeitrahmen eingehalten werden.
  • Für die professionelle Darstellung von Projekten – z. B. in Forschungsanträgen – ist es wichtig, Projektmanagementkompetenz  zu zeigen. Das Seminar leistet hier einen wirksamen Beitrag.

 

Dauer

 

  • 2 Tage

 

 

 

Haben Sie Interesse an diesem Seminar?
Martin Gössler und Thomas Schweinschwaller informieren Sie gerne.