2t0p1m2
 
 

 

 

 

 
 

Führen in Non Profit Organisationen

"Ihr Fünf spielt jetzt vier gegen drei."

Hans Krankl, unterschätzter Managementvordenker stellt seine Mannschaft vor eine kreative Aufgabe

 

Vielen Führungskräften geht es wie Hans Krankl: Die Arbeit wird anspruchsvoller, die Ressourcen bleiben gleich oder werden sogar knapper. Das Gute im Schlechten in dieser Situation: Führung ist notwendiger denn je. Denn wenn Ressourcen überreichlich vorhanden sind, braucht es bloß VerwalterInnen und keine GestalterInnen.

 

Darum geht es in diesem Seminar: Um das notwenige handwerkliche Werkzeug für den Abenteuerberuf Führung. Es geht um praktische Landkarten für die recht spezielle Landschaft, in der dieses Abenteuer stattfindet – dem Non Profit Sektor.

 

Wir bieten dieses Seminar für angehende ebenso wie für erfahrene Führungskräfte an. Selbstverständlich mit jeweils maßgeschneiderten Inhalten.

 

Inhalte

 

  • Führen in Non Profit Organisationen: Spezifika, Fettnäpfchen und anderes Liebenswertes
  • Überblick: Die 5 zentralen Führungsaufgaben
  • MitarbeiterInnenführung: Die 7  Formen des MitarbeiterInnengesprächs
  • Teamführung: Professionelle Besprechungsführung und Teamentwicklung
  • Einen Beitrag leisten: Wie trage ich zum Erfolg meiner Organisation bei?
  • Dem eigenen Lied folgen: Selbstmanagement 2.0

 

 

Nutzen für die TeilnehmerInnen

 

  • Nervenschonung:  Erprobte Instrumente und Vorgehensweisen erleichtern die Führungsarbeit.
  • Mehr Wirksamkeit: Die Auseinandersetzung mit dem state of the Art des NPO Managements ermöglicht mehr Wirkung der eigenen Führungsarbeit.

 

Nutzen für die Organisation

 

  • Schlechte Führungsarbeit hat keine Kostenstelle und kostet doch viel. Beispielsweise wenn Führungskräfte sich und andere demotivieren, weil ihnen die nötigen Führungswerkzeuge fehlen. Das Seminar trägt dazu bei, diese Kosten zu senken.
  • Häufig berichten unsere SeminarteilnehmerInnen, dass nach dem Seminar die Führungsarbeit leichter und mit mehr Freude von der Hand ging. Und das danken in weiterer Folge die MitarbeiterInnen und KundInnen.

 

Dauer

 

  • 1-3 Tage

 

Haben Sie Interesse an diesem Seminar?
Martin Gössler und Thomas Schweinschwaller informieren Sie gerne.