2t0p1m2
 
 

 

 

 

 
 

Abenteuer Arbeit mit Jugendlichen

"Während meines neunjährigen Eingewecktseins an einem Augsburger Realgymnasium gelang es mir nicht, meine Lehrer wesentlich zu fördern."

Bert Brecht sagt durch die poetische Blume, 

was die Arbeit mit Jugendlichen auch bedeuten könnte.

 

Wie können Lern- und Entwicklungsprozesse mit Jugendlichen professionell gestaltet werden? In diesem Seminar geht es um die Besonderheiten der Arbeit mit dieser Zielgruppe. Grenzen austesten, Autorität infrage stellen, aber auch Rückzug und Passivität sind ebenso natürliche wie herausfordernde Verhaltensweisen von Jugendlichen. Ein professioneller, wertschätzender Umgang mit solchen Verhaltensweisen ist Bestandteil gelungener Lernprozesse.

 

Wie können wir professionell mit solchen herausfordernden Verhaltensweisen umgehen? Was sagt die Psychologie zu den Besonderheiten dieser Lebensphase? Welche Erfahrungen haben andere KollegInnen? Diese Fragen sind Themen dieses Seminars.

 

Inhalte

 

  • Die Psychologie der Pubertät und des jungen Erwachsenenalters
  • Null Bock, Grenzen testen, Risikoverhalten, Aggression – psychologischer Hintergrund und Strate-gien für sogenannte „schwierige“ Jugendliche
  • Systemisch -  ressourcenorientierte Arbeit mit Jugendlichen
  • Missionare, Sheriffs, und OhnmachtsexpertInnen – 6 typische Fallen in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Erwachsene in der 2. Pubertät – wie die Arbeit mit Jugendlichen die eigene Persönlichkeitsentwicklung fördern kann.

 

Nutzen für TeilnehmerInnen

 

  • Etwas mehr Abenteuer, etwas weniger Frust: Strategien für den Umgang mit herausfordernden Arbeitssituationen erleichtern das Arbeitsleben.
  • Von KollegInnen abkupfern: Gemeinsam können Strategien für besonders kritische Situationen erarbeitet werden.
  • Besser als Bert Brechts Lehrer (siehe oben): Sie können ausloten, in welcher Weise die Arbeit mit Jugendlichen Ihre persönliche Entwicklung noch mehr fördern könnte. Sie ersparen sich vielleicht in Zukunft ein Selbsterfahrungsseminar. Und gehen stattdessen einfach arbeiten!

 

Nutzen für die Organisation

 

  • Das Seminar bietet durch seine unkonventionelle Konzeption auch erfahrenen MitarbeiterInnen neue Impulse.

 

Dauer

 

  • 2 Tage

 

 

 

 

Haben Sie Interesse an diesem Seminar?
Martin Gössler und Thomas Schweinschwaller informieren Sie gerne.