2t0p1m2
 
 

 

 

 

 
 

Kurzlehrgang Nachhaltige Arbeitsintegration

"Als Sozialarbeiterin habe ich sehr viel von diesem Perspektivenwechsel profitiert. Ich bin in meinem Auftreten gegenüber Firmen gestärkt."

Eine Teilnehmerin des Lehrgangs

 

Kompetentes Handeln mit Unternehmen für vermittelnde Fachdienste

 

Der Lehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen für vermittelnde Fachdienste, die mit Unternehmen kooperieren. MitarbeiterInnen vermittelnder Fachdienste haben zwei AdressatInnen ihrer Dienst-leistungen: die Arbeitssuchenden und die Betriebe. Die TeilnehmerInnen des 6-8tägigen Lehrgangs setzen sich mit ihren eigenen Bildern und Erfahrungen mit Wirtschaftsunternehmen auseinander.

 

Sie stellen sich den Herausforderungen der Akquise und setzen sich mit den Methoden von Verkaufsgesprächen auseinander. Weiters bauen sie eine Expertise im kompetenten Auftreten mit Unternehmen und ihren VertreterInnen auf, um eine langfristige Vermittlung zu ermöglichen. 

 

Modul 1 Bilder von Organisationen und Unternehmen

 

  • Urteile und Vorurteile über die Wirtschaft
  • Unternehmenskulturen und Auswirkungen auf MitarbeiterInnen
  • Dilemmata Sozialarbeit und Wirtschaft
  • Jobmatching Teil 1
  • Analyse von Unternehmensprofilen und -kulturen
  • Eine neue Zukunft: CSR für Unternehmen und Kooperationen mit NPOs

 

Modul 2 Akquise und Verkauf

 

  • Ambivalenz in der Vermittlungstätigkeit
  • Akquisetechniken und Einwandvorwegnahme
  • Gestaltung des persönlichen Kontakts mit Unternehmen
  • Präsentation und Vermittlung
  • KundInnenbetreuung

 

Modul 3 Handlungskompetenz in Unternehmen

 

  • Jobmatching Teil 2
  • Begleitung in der Anfangsphase – Jobcoaching
  • Zeitmanagement für die vermittelnde Tätigkeit
  • Konflikte und Konfliktregulation in Unternehmen
  • Strategien zur Platzierung im Unternehmen

 

 

 

Haben Sie Interesse an diesem Seminar?
Martin Gössler und Thomas Schweinschwaller informieren Sie gerne.