2t0p1m2
 
 

 

 

 
 

Veränderungsprozesse mit Beteiligung der Zielgruppen

Beteiligung und Information sind wesentliche Bausteine eines gelungenen Veränderungsprozesses. Bei klassischen Veränderungsprojekten endet die Beteiligung und Information häufig bei den MitarbeiterInnen. Manches Mal zu recht, häufig gehen diese Veränderungsprozesse aber an den NutzerInnen der sozialen Einrichtungen vorbei und kommen schwer auf den Boden. 

 

Beteiligung und Mitgestaltung von KundInnen

 

Die Arbeit im sozialen Feld erlebt zwei Systemveränderungen oder Brüche: Einerseits die Diskussion über den Nachweis der Wirksamkeit der Arbeit und anderseits das veränderte Bild über KlientInnen zu NutzerInnen bzw. KundInnen der Dienstleistungen: KundInnen wollen und sollen an Veränderungsprozessen teilhaben. 

Wir haben im Laufe unserer Tätigkeit viele Veränderungsprozesse in partizipativem Sinne begleitet. Dabei konnten wir über 200 Tage Beratungserfahrung in der Einbeziehung von NutzerInnen sozialer Dienstleistungen bei Veränderungsprozessen sammeln. Wir beraten Sie gerne bei der Projektgestaltung.

 

Unsere Expertise

 

  • Moderation von gemischten Arbeitsgruppen
  • Gemischte Steuerungsgruppen
  • Schulung von InteressenvertreterInnen
  • Großgruppenveranstaltungen mit Beteiligung der Betroffenen
  • Begleitende Workshops zur Vorbereitung und Nachbereitung zu gemeinsamen Arbeitstreffen 
  • FeedbackgeberInnen - und Evaluations-Workshops von KundInnen und ehemaligen KundInnen mit kreativen Elementen
  • Entwicklung von Partizipationsprojekten

 


 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Martin Gössler und Thomas Schweinschwaller informieren Sie gerne.